Tuesday, October 12, 2010

#198, Ohayou!

Von Japanisch habe ich keine Ahnung. Ich weiß nur, dass die Sprache dazu führt, dass Japaner, die gerade Deutsch lernen, mit unvoreingenommener Freude Dinge sagen wie: Er gehto jetzo.
A., die gerade einen Anfängerkurs besucht, spricht meistens Deutsch mit mir; zumindest glaube ich das. Es könnte aber auch Englisch sein. Im Vergleich zu ausländischen Europäern, die zumindest über das gleiche Zeichensystem verfügen, Internationalismen verstehen und manchmal sogar Englisch sprechen, tut sich A. schon außergewöhnlich schwer. Für sie ist alles seltsam, nicht einmal ich oder du kann sie sagen, ohne zu glauben, damit den Gesprächspartner in höchstem Maße zu beleidigen.
Heute haben wir auf dem Gang die Modalverben geübt. Müssen ging ganz gut, dürfen dagegen war eine Katastrophe: Ihr dürft. Zwischen Kichern und Kichern versuchte A. es immer wieder aufs Neue, spürte mit einer umwerfenden Ernsthaftigkeit der Konsonanten-Gruppe nach, zog die Stirn kraus, wenn die Reihenfolge durcheinander kam, kicherte und setzte wieder an.
Ich stand neben ihr, ließ r-f-t über den Gaumen perlen, als wäre es das erste Mal und schmeckte den Lauten nach, dieser Bewegung von hinten nach vorne, bis mir der Hauch, den die Zungenspitze beim t zwischen die geöffneten Zahnreihen schickt, endlich wie eine Liebkosung erschien.

3 comments:

  1. Einfach schnell und mit Spaß Englisch lernen ( kostenlos)

    http://englisch-lernen-de.blogspot.com

    ReplyDelete
  2. Lieber Richard, ich verstehe die Seite nicht... da kann man ja gar nicts machen?

    ReplyDelete